Liebe Tänzerinnen/Tänzer,
liebe Eltern und Interessenten,

UPDATE‼️Starttermin steht‼️

Ab Montag, 18. Mai werden die Studiotüren endlich
wieder geöffnet!!!
Wir dürfen dann wieder gemeinsam tanzen und
trainieren :-)
Dies ist natürlich nur unter vorgegebenen Maßnahmen
möglich! Damit jeder vorab Bescheid weiß und ihr euch
damit schon mal vertraut machen könnt, findet ihr die
Bestimmungen anbei.
(Ich werde euch diese in den nächsten Tagen aber auch
noch zukommen lassen.)

Ich freue mich wahnsinnig auf euch und bin auch sehr
auf eure Fortschritte und Erfolge durch „Challenge Yourself!“
gespannt!!!

Ihr findet uns jetzt auch auf Facebook
http://www.facebook.com/Tanzstudio.Dance.in.the.City/

und Instragram
http://www.instagram.com/tanzstudio_dance_in_the_city/

Schaut doch mal vorbei
:-)


Hygienemaßnahmen

!!!Hygienemaßnahmen, Distanz- und Verhaltensregeln!!!

- beim Eintreffen im Tanzstudio sind die Hände zu desinfizieren (Desinfektionsmittel steht am Eingang bereit)
– das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist auch in unseren Räumlichkeiten und während des Unterrichts erforderlich (Kinder ab 6 Jahren)
– das Gleiche gilt für die Abstandsregel von mind. 1,5m (Ich arbeite an Unterrichtskonzepten, dass auch diese im Unterricht eingehalten werden können und es nicht zu taktilen Korrekturen kommt)
– es sind ausschließlich eigene Trainingsutensilien zu nutzen (Matten, Theraband, usw.)
- Pole Dance/Fitness: Die Stangen sind nach dem Unterricht von jedem gründlich zu desinfizieren (auch hierfür steht Desinfektionsmittel bereit) – bitte jeder ein eigenes Gästehandtuch/Handtuch mitbringen, es wird keins mehr vor der Toilette hängen
- die Umkleide ist gesperrt, heißt, bitte nur das Nötigste, wie Tanzschuhe/ Ballettschläppchen mitbringen und erst kurz vor Unterrichtsbeginn erscheinen, kein Verweilen in den Studioräumen
- gleiches gilt für den Empfangsbereich keine Eltern oder Zuschauer
- Eltern, die ihre Kinder bringen und abholen, bleiben bitte draußen. Durch den „neuen“ Eingang, sind sie dennoch zu keiner Zeit unbeaufsichtigt oder alleine
– als Eingang wird (vorerst) die Tür im Tanzraum genutzt, unsere eigentliche Eingangstür (mit Weg durch den Flur) wird der neue Ausgang. Durch dieses „Einbahnstraßen-Prinzip“ gewährleisten wir, dass es keinen „Gegenverkehr“ gibt und die Abstandsregeln eingehalten werden können
– damit es zu keinen Begegnungen und großen Verzögerungen beim Klassenwechsel kommt, bitte nach dem Unterricht zügig die Schuhe wechseln und durch den Empfangsbereich das Studio verlassen
– bitte die jüngsten Schülerinnen vor Unterrichtsbeginn nochmal zu Hause auf Toilette gehen lassen, (wenn nötig in Begleitung eines Elternteils im Studio)
– sollte es vor der Tür zu „Schlangenbildung“ kommen, bitte auch dort auf Abstand achten! Ich bemühe mich, die Gruppenwechsel so schnell wie möglich zu vollziehen – der Tanzraum wird in regelmäßigen Abständen, auch während den Stunden, gelüftet – im Studio werden täglich und regelmäßig alle Stangen (Ballett- und Pole), Türgriffe, Oberflächen und die Toilettenräume gründlich gereinigt und desinfiziert
wer sich krank fühlt, erkältet ist oder mit einer erkrankten Person in Kontakt stand, darf für 2 Wochen nicht am Unterricht teilnehmen




(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten - Dance in the City

Diese Seite drucken